kurze Geschichte von Pavelsbach

Hier erhalten Sie einen kurzen tabellarischen Überblick über die Geschichte von Pavelsbach:

Datum Beschreibung
~2000 v. Chr. (Bronzezeit) Erste nachweisbare Besiedlung (Hügelgräber)
200-100 v. Chr. (Latenezeit) Keltenschanze zwischen Pavelsbach und Dippenricht
1209 erste urkundliche Erwähnung Kyrstetten
1242 Erste urkundliche Erwähnung
1438 Erster frühgotischer Bau einer Kapelle (Vorläufer der St. Leonhard-Kirche)
1556 Pavelsbach wird im Rahmen der Reformation eine eigene Pfarrei
1625 Gegenreformation
~1675 Die katholische Gemeinde Pavelsbach gehört wieder zur Pfarrei Möning
1682 Neueinweihung der Friedhofskirche St. Cäcilia
1736 Neubau der jetzigen St. Leonhard-Kirche
1867 Die die katholische Gemeinde Pavelsbach wird zur Expositur erhoben

Für die ausführliche Geschichte folgen Sie diesem Link.